header-graffiti

Schutz

 

Wir schützen vor Graffiti

Graffiti müssten nicht sein. Wenn man rechtzeitig d.h. am besten gleich, nachdem die Fassade oder das Objekt fertig gestellt wurde - einen passenden und geeigneten Graffitischutz aufbringt. Und es gibt für jede Oberfläche einen optimalen Graffitischutz. Je nach Anforderung können Sie wählen
zwischen :a) reversiblen d.h. wieder vollkommen entfernbaren Schutz
b) semi-permanenten Graffitischutz (der bleibt nach der Reinigung an der Fassade und hält einige Jahre) und

c) permantem Graffitischutz für Stein und Beton (dieser bleibt auch bei der Reinigung an der Fassade und hält bis zu 10 Jahre. sowie

d) Graffitischutz durch Neubeschichtung (pigmentierter Graffitischutz) speziell für Wärmeschutz-Fassaden und
e) Permanentschutz für lackierte Flächen, Metall und nicht atmende Oberflächen

 


 

Reversibler Graffitischutz (Opferschutzsysteme)

Für zeitlich begrenztem und garantiert unsichtbaren Graffiti-Schutz haben wir einen reversiblen (abwaschbaren) Schutzfilm. Dabei bringen wir ein Mikrowachs auf die Fassade auf, wodurch ein unsichtbarer Opferschutzfilm entsteht. Kommt es dann zu Schmierereien waschen wir an dieser Stelle unseren Schutzfilm mit Heißwasser samt den darauf befindlichen Graffiti einfach weg. Diese Stelle ist danach wieder neu zu schützen. Der Film kann jederzeit mit Heißwasser entfernt werden und hat eine Schutzwirkung von 2-3 Jahren. Daher ist dieser Schutz nach der Charta von Venedig auch für Denkmäler zugelassen. Nach Ablauf von 2 Jahren ist die Fassade wieder neu zu schützen. Die Fassade behält dabei ihre volle Diffusionsoffenheit d.h. der Stein darunter kann atmen als wäre gar kein Film aufgebracht.


 

Semi-permanenter Graffitischutz.

Wenn der Schutz länger als nur 2 Jahre halten soll und die Fassade trotzdem diffusionsoffen bleiben muss – ohne dass man den Anstrich merkt – dann haben wir einen Schutzanstrich der bis zu 5 Jahre Graffiti abwaschbar macht und dabei an der Fassade bleibt. Dieser 2-komponentige Anstrich muss nicht jedes mal nach Entfernung von Graffiti erneuert werden sondern hält bis zu 10 Attacken stand ehe er erneuert wird.


 

Permanentschutz für alle zumindest leicht saugenden Oberflächen.

Wird ein Graffitischutz für harte Beton- oder Steinfassaden gewünscht, haben wir mit Protect Guard eine farblose unsichtbare Imprägnierung, welche vom Stein aufgesaugt wird. Die Oberfläche bleibt dabei diffusionsoffen d.h. Feuchtigkeit im Stein kann als Wasserdampf entweichen. Wassermoleküle und erst recht Farben sind aber molekular zu groß um in die so geschützte Oberfläche eindringen zu können. Diese Imprägnierung wirkt optisch leicht farbvertiefend was aber – wenn von Rand zu Rand gearbeitet wird – kein Problem darstellt. Dieser Schutz hält bis zu 10 Jahre. Grafitti werden davon mit sanfter Chemie und einem Heißwasser Hochdruckreiniger weggewaschen.

Protect Guard eignet sich auch für die Imprägnierung von Böden wodurch auch diese hydrophob und oleophob gemacht werden d.h. wasser- und ölabstoßend werden. Öltropfen, verschütteter Wein, Hundeurin etc. bleibt am Stein in Tropfenform stehen bis diese weggewischt werden oder bis diese der Regen wegspült. Diese Imprägnierung schützt auch gegen Flecken von Kaugummi. Nach dem Trocknen können die einfach weggebürstet werden. Der Boden wird leichter zu Reinigen und im Winter lässt sich Eis leichter entfernen. ProtectGuard schützt gegen Graffiti – aber auch Böden gegen Flecken.


 

Graffitischutz für Wärmeschutz-Fassaden (WDVS) und gestrichene Oberflächen

Wärmeschutz-Fassaden habe dank Ihrer Isolierung eine recht empfindliche Oberfläche. Graffiti auf solchen Fassaden die ja meist farbig sind, lassen sich nur schwer entfernen ohne dass Schatten bleiben. Chemie greift auch die Lösungsmittel im Putz an wodurch diese Stellen danach dünner und noch empfindlicher wären und Sandstrahlen macht die Fassade im gereinigten Bereich zu sauber wodurch sich diese Stelle von der Umgebung abhebt. Für solche Fassaden empfehlen wir einen Schutzanstrich mit SUBITO – das ist eine abwaschbare Fassadenfarbe die es in jedem Farbton gibt. Damit streichen wir Ihre Fassade bis in die Höhe wo es eventuell eine Kante oder Trennlinie im Putz gibt oder wir ziehen eine gerade Linie im Bereich von ca. 3 m Höhe. Denn weiter hinauf reichen die Sprayfarben der am Boden stehenden „Künstler“ nicht. Und mit Farbbeuteln wird bei uns noch nicht geworfen. Obwohl wir im gleichen Farbton arbeiten kann es nämlich vorkommen dass unsere Graffiti-Schutzfarbe anders altert als der Original-Anstrich wodurch nicht heute und morgen aber in einigen Jahren ein Unterschied zwischen dem geschützten Bereich und der nicht überstrichenen Fläche erkannt werden kann.

Der Vorteil von diesem System ist das Graffiti einfach mit dem Rest der Farbe die beim Hausbesorger oder Kunden bleibt – auf Wunsch halten wir die Farbe auch bei uns vorrätig – am nächsten Morgen einfach mit einem Farbroller überstrichen wird. Dadurch bleibt die Fassade optisch sauber und diese Stelle kann – wenn sich 3 oder mehr Lagen am gleichen Fleck übereinander befinden – mit Wasser und einer Bürste abgewaschen werden. Dann gehen alle unsere Farblagen samt den Graffiti runter. Diese Stelle ist sodann wieder neu zu streichen. SUBITO ist eine extrem gut deckende Farbe und lässt Graffiti meist schon nach dem ersten Überstreichen verschwinden. Andere Farben müssen in mehreren Lagen aufgebracht werden – und sie sind nicht abwaschbar was dazu führt dass diese Stellen im Winter dank der enthaltenen Feuchtigkeit frieren und die Farbe aufplatzt.


 

Permanentschutz von versiegelten Oberflächen.

FPU ist der ultimative Graffitischutz für Eisen, Holz und Kunststoffe mit bis zu 20 Jahren Schutzwirkung.FPU ist ein fluoriertes Polyurethan das in farblos matt, glänzend oder halbmatt oder auch in jedem Farbton über zu schützende Flächen gesprüht, gerollt oder gepinselt wird. Dieser Graffitischutz eignet sich besonders für Oberflächen die nicht atmen müssen. Metall, Holz, vorgehängte Steinfassaden (diese können nach hinten atmen) lassen sich damit dauerhaft gegen Graffiti aber auch gegen Aufkleber und Schmierereien schützen. FPU wird entweder auf die saubere Oberfläche in farblos aufgetragen oder – wenn die Oberfläche ohnedies schon einen neuen Anstrich verlangt – wird im gewünschten Farbton gleich neu lackiert und dadurch auch gleich optisch erneuert. Diese Behandlung schützt 15 – 20 Jahre und Graffiti werden davon einfach mit getränkten Tüchern (Graffiti Wipes) weggewischt. Aufkleber lassen sich rand- und schattenlos entfernen.

Diese Versiegelung mit FPU schützt auch dauerhaft gegen Korrosion. FPU ist eines der besten Rostschutz-Mittel am Markt. Tests vom Labor der Stadt Wien haben bestätigt dass bei Verletzungen der Schutzschicht der Rost NICHT unter dieser Schutzschicht weiter wächst sondern sich nur dort ausbildet wo die verletzte Stelle ist. Normale Rostschutzfarben hingegen verdecken das Rostwachstum weil dort der Rost sehr wohl UNTER der Lackschicht weiter wächst und nur schwer erkennbar ist. Wäre damals die Reichsbrücke mit FPU gegen Rost geschützt gewesen hätte sie nicht einstürzen müssen.

Alternativ haben wir ein fast identes Produkt namens E3000 Protexxon für die Versiegelung gegen Graffiti das auch als Korrosionsschutz fungiert. Welches der beiden besser und evt. länger schützt wird gerade getestet.