header-rutschige-boeden

Warum sind nasse Böden rutschig ?

Die meisten harten, glatten Böden sind nicht ausgelegt, um auch bei Feuchtigkeit oder Nässe rutschfest zu sein. Zumindest nicht ausreichend. Die winzigen Poren der glatten Böden sind häufig durch Fette und seifenhaltige Reiniger verschmiert. Dann kommt es zu Aqua Planintg mit den Füssen - weil die Fußsohlen haben kein Profil. Und auch die meisten Schuhe nicht.

Was kann Sie ein Unfall auf rutschigem Boden kosten ?

Wenn der Boden im eigenen Haushalt glatt und rutschig ist - dann "kostet" ein Unfall "nur" die eigene Gesundheit. Wenn der Unfall aber in einem betrieblichen oder gar öffentlichen Bereich passiert dann wird es auch noch teuer. In Europa passieren täglich fast 20 000 Unfälle, die durch Ausrutscher auf glatten Böden verursacht wurden. Die Kosten für diese Unfälle - sowohl finanziell als auch menschlich - sind enorm. Für die Opfer bedeuten solche Unfälle zumindest Schmerzen, Krankenstand, manchmal Arbeitsunfähigkeit und im schlimmsten Fall lebenslange Behinderung, Rehabilitation und manchmal auch Tod. Die finanziellen Kosten für den Schuldigen sind nicht weniger schmerzhaft. 65 % der verlorenen Arbeitstage sind auf solche Ausrutscher zurückzuführen.

Unfälle auf rutschigen Böden führen immer öfter zur Verurteilung des für die Sicherheit Verantwortlichen oder Betriebsinhabers, wenn nicht alle möglichen Maßnahmen getroffen wurden, um diese Gefahr zu vermeiden. Diese Urteile gehen nicht nur ins Geld (Schadensersatz und Kosten des eigenen und gegnerischen Anwalts) sondern führen oft zu Vorstrafen. Der Unternehmer muss aber auf jeden Fall einen Ersatz für den gestürzten Mitarbeiter suchen und zahlen und die Versicherung wird auch bald die Prämien erhöhen. Vor Jahren konnte man sich noch auf "keine geeigneten Mittel" ausreden und durch das Aufstellen einer Tafel: ACHTUNG RUTSCHIG" seine Schuld auf den abwälzen, der halt Pech hatte und hinfiel. Heute geht das nicht mehr. Denn heute gibt es Mittel, die Abhilfe schaffen. Das wissen auch schon Richter und Arbeitsinspektoren, weshalb es immer häufiger zu empfindlichen Strafen für jene Mitarbeiter und Unternehmer kommt, die für die Sicherheit verantwortlich sind. Auch die Schadenersatzansprüche werden immer höher.

Y-SLIP ist die Lösung für rutschige Böden - Y-Slip wirkt drinnen UND draußen

Y-Slip ist eine komplette, neue patentrechtlich geschützte Serie von Produkten aus den USA, welche die Traktion von glatten, harten Böden aus Stein wie Marmor, Terrazzo, Fliesen, Email, Porzellan, Granit und anderer harter Keramik und Beton um das 5-fache erhöhen. Unabhängige Tests von 5 verschiedenen Labors und Testinstituten haben auf den unterschiedlichsten Materialien eine Erhöhung der Traktion um bis zu 500 % gemessen. Und zwar unter nassen Bedingungen, d.h. die Böden wurden vor dem Test praxisgerecht stark angefeuchtet, da ja die meisten Unfälle bei Nässe passieren. Laut diesen Tests haben auch nasse, glänzende Fliesen nach dem Auftragen von Y-Slip die Mindestanforderungen erfüllt und sogar leicht überschritten.

wir helfen

Wer soll Y-SLIP anwenden?

Krankenhäuser, Altersheime, Kinderstationen, Rehabilitationszentren, Behindertenheime, Schulen, Kollegs, Sportzentren, Hallenbäder, Vergnügungszentren, Freibäder Hotels, Restaurants, Fast Food Lokale, Fleischereien, Lebensmittelbetriebe, Fabriken, Molkereien, Geschäfte, Einkaufszentren, Bürogebäude, Banken, Versicherungen, Regierungsgebäude, öffentliche Bauten, Museen, Post, Bahn, U-Bahn, Busstationen, und natürlich private Haushalte in Bad, Sanitärräume, Küchen, Vorraum etc. Warten Sie besser nicht bis sich ein Familienmitglied einen Oberschenkelhalsbruch zuzieht. Und warten Sie erst recht nicht wenn sie alleine leben. Es sind schon zu viele alleinstehende Menschen deshalb verunglückt.

  • Y-SLIP ist einfach in der Anwendung und sicher
    • Y-Slip ist KEINE BESCHICHTUNG!
      • Y-Slip kann daher nicht abgetreten werden
        • Y-Slip ist unsichtbar
          • Y-Slip ist umweltfreundlich
            • Y-Slip wird nur von geschulten Professionisten angewendet.

Die Anwendung erfolgt in 3 Schritten:

Die Aufbringung von Y-Slip erfolgt durch unsere Mitarbeiter so, dass der normale Arbeitsablauf nicht gestört wird: Während der Ruhetage, Abendstunden, Wochenenden, Pausen etc. Wenn die Mitarbeiter, Gäste oder Kunden nach der Behandlung wieder kommen, werden Sie nichts merken außer, dass der Boden meist schöner ist und eben viel viel trittfester.

Zuerst wird der von Ihnen vorgereinigte Boden nochmals mit Actium gründlich gereinigt. Und zwar auch von allen alkalischen Rückständen auch der eigenen Reinigungsmittel.

Dann erfolgt die Aufbringung von Y-Slip, wodurch die Molekularstruktur der Oberfläche dermaßen verändert wird, dass hauchzarte Haar-Kanälchen und Y-förmige, mikroskopisch kleine Vertiefungen entstehen (daher der Name). Der Boden bleibt nach der Behandlung genauso schön wie vorher. Diese Behandlung ist unsichtbar. Bei nassen Böden nehmen diese Vertiefungen (wie das Profil bei Reifen) das Wasser oder andere Flüssigkeiten auf und der Schuh oder Fuß (funktioniert auch in Badewanne und Dusche) hat genug Halt für einen sicheren Tritt.

Ist die erwünschte Trittfestigkeit erreicht, wird die verbleibende Flüssigkeit mit einem Neutralisierer stabilisiert, biologisch abbaubar gemacht und gereinigt.

Sicherheit mit Garantie:

Für den so gesicherten Boden geben wir zwei bis drei Jahre Garantie. Auch für intensivste Benutzung. Sollte binnen dieser zwölf Monate die Trittsicherheit messbar abnehmen, kommen wir und erneuern die Behandlung gratis. (Fordern Sie bitte unsere Garantieerklärung an). Voraussetzung für die lange Wirksamkeit ist allerdings die Anwendung des Actium Spezialreinigers, der garantiert, dass nicht Seifenreste, die in normalen Reinigern enthalten sind, die hauchzarten Vertiefungen wieder verschmieren und den Boden dadurch wieder rutschig machen. Der Actium Reiniger wird ebenso einfach angewendet, wie jeder andere, d.h. per Hand oder Maschine. Nur hinterlässt Actium keine Rückstände. In den meisten Fällen hält die Traktion bei Verwendung unseres Reinigers bis zu drei Jahre an.

Y-Slip funktioniert NICHT auf Kunststoff-Böden und in Badewannen aus Kunststoff:
Dafür gibt es "EUROSAFE für KUNSTSTOFFBÖDEN und -BADEWANNEN".

EUROSAFE für BADEWANNEN macht Badewannen und Duschtassen rutschfest. Dieses Mittel kann auch von DIY Heimwerkern selbst angewendet werden.

Anwendung:

Dusche/Badewanne reinigen. Fenster öffnen. Stöpsel rein. Die Hälfte von EUROSAFE mit einem Schwamm (Gummihandschuhe tragen) am Boden auftragen. Mittel ca. fünf Minuten am Boden verteilen, damit dieser feucht bleibt. Die Hälfte vom Inhalt reicht für eine Badewanne, die andere Hälfte für die Dusche.

Alternativ zu Y-Slip das quasi ein Profil in den Boden hinein macht macht GlissGuard keramische Oberflächen durch Aufbau einer minimalen Struktur AUF der Oberfläche rutschfest. Diese ist ebenfalls unsichtbar udn verändert NICHT  die Struktur der Oberfläche. Glissguard kann in einr 20 % Verdünnugn auch als Reinigungsmittel verwendet werden wodurch die Rutschfestigkeit dramatisch verlängert wird. Es reicht wenn 1 x pro monat damit gereinigt wird.